Acryl und Mixtechniken

Wenn ich male, drückt sich meine Seele aus. Etwas in mir nimmt eine Verbindung auf mit den Farbenergien und -Flächen. Es spürt den Raum hinter dem Sichtbaren und gestaltet ihn.

Ein Werk, vor allem ein Großformatiges fordert all meine Kraft. Das Bild verändert wieder und wieder seine Gestalt. Die Farbe wird übermalt, abgekratzt, lasiert, neu arrangiert. Mit jeder Farbschicht wir die räumliche Tiefe intensiver.

In meinen Bildern setze ich Farbe gern so ein, dass sie zu vibrieren beginnt oder durch Lasuren hindurch Blicke in die Tiefe des Raums zulässt. Acryl nutze ich als unkompliziertes Medium für farbenfrohe Großformate.

Bild-Nr. 20-02
Bild-Nr. 19-42
Bild-Nr. 19-41
Bild-Nr. 19-35
Bild-Nr. 19-32
Bild-Nr. 19-12
Bild-Nr. 19-10
Bild-Nr. 19-11
Bild-Nr. 19-05
Bild-Nr. 19-03
Bild-Nr. 19-02
Bild-Nr. 18-49
Bild-Nr. 18-48
Bild-Nr. 18-46
Bild-Nr. 18-45
Bild-Nr. 18-44
Bild-Nr. 18-21
Bild-Nr. 18-10

zurück zum Anfang